ist mal wieder geilst.
da denkt man einmal.... ach was solls.
offenbar bin ich einfach zu unf?hig und egal was mache oder tue, es scheint sich nie etwas zu ?ndern.

ich weiss nur eins.
es schmerzt.

aber auch das kennen wir bereits ja.
wozu also sich aufregen, nicht wahr.

weiss mal wieder nicht, wie ich manche dinge packen soll.
aber auch das... "....."


no matter.

9.11.04 13:44


ich hasse dieses gef?hl. ich hasse es.
und alles was damit zu tun hat.

dumpfe leere.
bleierne m?digkeit, schwerer als alles andere.

frust hoch zehn.
gibt kein wort daf?r.

10.11.04 03:39


hab ich schon erw?hnt, dass ich grundlose anfl?ge von depressionen hasse ??

wieder irgendwo ein rumd?mpeln im sumpf von alten, aufkommenden dingen die nie verarbeitet wurden und immer noch tiefe schnitte hinterlassen. seelisch wie k?rperlich.

ich s?lze schon wieder, und auch das hasse ich.
immer diese spontane umschlagen von gef?hlszust?nden, in letzter zeit kommt das ziemlich h?ufig vor. meistens kann ichs vertuschen, aber manchmal gelingt es mir nicht.
hoffentlich geht die ganze schei?e von damals nicht schon wieder los. ein zweites mal pack ich das nicht.

wenigstens hab ich klopapier. welch ein trost. +lach+
aber lassen wir das. sarkasmus bringt mich ja auch nicht weiter. aber das kann ich wenigstens.
die frage ist nur, was mich ?berhaupt noch weiterbringt. die ber?hmte 'frage der fragen', nicht wahr. gaia, ich m?lle den armen blog zu, das gibts gar nicht.

schlaf. haha. hab schon besser gelacht. seit tagen nicht mehr als drei, vier stunden. st?ndig m?de, ausgelaugt. die frage nach dem wie solls weitergehen kreist st?ndig herum. aber ich wei? es nicht. ich wei? es nicht, wie so viele andere dinge. immer sch?n rausschieben.
bis es zu sp?t ist.
aber ist es das nicht l?ngst...?



"...schwarze spirale ick h?r dir trappsen." +ig+


15.11.04 02:43


m?de. ich kann nicht mehr.
es tut so weh, und ich wei? nicht was ich machen soll.
tr?nen, die rauswollen. aber es geht nicht.
schon lange keine mehr da.
daf?r gabs immer die roten.

ein sich winden, sinnloses k?mpfen gegen den strom.
warum eigentlich.
was hat das ach so ber?hmte, tolle leben denn eigentlich so zu bieten. weniger als drei finger um es abzuz?hlen.

warum k?nnen worte nur so weh tun.
und warum hab ichs damals getan.

sinnloses herumgeschreibe.
wei? nicht mal, warum ich ich hier sitze.

irgendwas will raus, aber es geht nicht.
feuchte augen, aber es bleibt aus.
wie immer.

m?de.

15.11.04 13:35





Gratis bloggen bei
myblog.de