es tut gut, einfach mal raus aufs feld zu gehen und sich alles runter zu schreien und zu toben, was sich so im laufe der zeit angesammelt hat. die heiserkeit nehm ich gern in kauf, dieser kerl, der mich allerdings gefragt hat, ob alles ok ist, war doch ziemlich störend. und mein zeh hat sich auch schon besser angefühlt.

kalte, nieselfeuchte nachtluft klärt ein wenig die sinne.

jetzt bin ich zumindest mal wieder ein wenig "entleert".
vielleicht sollte ich das öfters machen.
13.11.06 18:45
 



Gratis bloggen bei
myblog.de